Akupunktmassage

Akupunktmassage nach Penzel (APM) ist eine Massage, angelehnt an den Grundgedanken der chinesischen Akupunktlehre , die im Gegensatz zur Akupunktur ohne Nadeln und damit ohne Verletzung der Haut auskommt. Mit dieser Methode können viele Beschwerde- und Krankheitsbilder beeinflusst werden, die durch funktionelle Störungen im Körper verursacht worden sind. „Krankheit ist eine Störung des Energieflusses“, davon war Willy Penzel (1918 bis 1985) überzeugt. Schmerzen, Beschwerden und Krankheiten bestehen u.a. deswegen, weil bestimmte Regionen im Körper mit zu viel oder zu wenig Energie versorgt werden oder die Energie nicht richtig fließen kann. Die APM therapiert den Energiekreislauf, also das Steuerungssystem, das nach Auffassung der Asiaten allen anderen Körpersystemen übergeordnet ist.
Es hat sich herausgestellt, das folgende Beschwerdebilder besonders gut auf APM ansprechen z.B.:

  • Rückenschmerzen, Wirbelsäulenbeschwerden
  • Arthritis
  • Rheumatismus (rheumatischer Formenkreis)
  • Migräne
  • Nervenschmerzen (Neuralgien)
  • arterielle Durchblutungsstörungen
  • venöse Durchblutungsstörungen
  • cerebrale Durchblutungsstörungen
  • Narben